Kojen Charter

Der letzte Törn 2021:

Mehr als ein Jahr Planung und Unsicherheit (Corona) lagen hinter uns. Geimpft bzw. getestet gingen wir in Trogir an Bord einer Bavaria Cruiser 45– Baujahr 2013. Das Boot war geräumig und bot mit vier Doppelkabinen und drei Bädern genügend Platz für uns fünf. Die Küche verfügte, neben anderen Geräten, über einen Kühlschrank und ein Extra-Kühlfach für Getränke. Leider waren nicht alle Geräte an Bord einsatzbereit. Der Tiefenmesser fiel jedes mal, (auch bei laufender Maschine), aus wenn unter Deck ein Handy geladen wurde . Auch ein Austausch des Sensors für den Teifenmesser konnte das Problem nicht beheben. Es mussten während der Fahrt mehrere Reparaturen am Boot vorgenommen werden. Leider passte auch die Badeleiter nicht zum Boot und machte den Einstieg auf die Badeplattform mehr als beschwerlich. Der Törn verlief von Trogir nach Hvar, Scredo, Lastovo, Korcula, Vela Luka, Vis, Brac, Uvala Rogaz und zurück nach Trogir. Wir lagen in wunderschönen Buchten und genossen die Sonne, das Wasser und die Ruhe. Das Frühstück und Mittagessen bereiteten wir an Bord zu, zum Abendessen gingen wir in ein Restaurant in der jeweiligen Bucht. Hier zeigte sich schnell die Preisentwicklung durch die ausgefallene Saison im Vorjahr. Alle Zutaten mussten extra bestellt und dementsprechend auch bezahlt werden, so dass pro Person für ein normales Essen (Fleisch/Fisch + Beilagen) und ein Getränk im Durchschnitt 50.- Euro berechnet wurden.Dies hatte zur Folge, dass wir in unsere großzügig gefüllte Bordkasse noch einmal einzahlten. Als Fazit lässt sich sagen, dass das Preis-Leistungs-Verhältnis, im Verhältnis zur einfachen Qualität, eine Schieflage erreicht hat. Nichts desto Trotz bleiben schöne Erinnerungen und die Vorfreude auf den nächsten Törn der aber mit Sicherheit nicht mehr in Kroatien stattfinden wird.

Der Törn 2022:

In 2022 geht es nach Sardinien.
Dieses mal wird es ein Katamaran, eine Lagoon 40  
Weitere Informationen findet ihr unter Infos

Die Realisierung:

Das Schiff wird von mir gechartert, ich kümmere mich um den Skipper und die sonstigen Kosten. Wer mitfahren will, meldet sich bei mir an, zahlt 300,00 € für jede der von ihm angemeldeten Kojen an und acht Wochen vor Reiseantritt den Rest. Der Eingang der Anzahlung gilt als verbindliche Anmeldung. Die ausgewiesenen Kosten basieren auf einer vorläufigen Kalkulation, die sich auf die momentan bekannten Preise und die angemeldete Teilnehmerzahl stützt. Der Preis pro Kajüte oder Koje kann sich also noch leicht nach oben aber auch nach unten verändern. Es werden grundsätzlich nur die Selbstkosten verrechnet.
Beispiele für die Kosten finden sich im Menüpunkt Infos - Preise. Der Törnverlauf richtet sich nach Wind und Wetter und den Wünschen der Teilnehmer.

Der Hintergrund:

Im Juni 2012 habe ich mir einen schon länger gehegten Wunsch erfüllt und nach ewiger Zeit wieder eine Segeltour unternommen. Tja was soll ich sagen, mich hat das Fieber wieder gepackt. Das ruhige Dahingleiten auf dem Meer, das Verweilen und Baden in schönen Buchten mit türkisgrünem Wasser, den Spaß mit der Crew, die schönen Abende an Bord; das alles macht unsere jährlichen Segeltörns so einzigartig und dies empfinde nicht nur ich so. Für das Chartern benötigen wir noch einen Skipper, da ich zwar den amtlichen Sportbootführerschein-See (SBF-See) und das "Beschränkt gültige Funkzeugnis" (SRC)  besitze, die mich zum Führen einer Jacht berechtigen aber ich ohne ausreichende Praxis die Verantwortung für Boot und Crew noch nicht übernehmen möchte und deshalb noch als Co-Skipper fungiere.

Die Finanzierung:

Wer seine Urlaubskasse ansparen möchte kann dies tun in dem er auf ein extra von mir eingerichtetes PayPal Konto einzahlt.
Bitte dabei die Email Adresse mit angeben.
Er bekommt dann auch einen Zugang zum Mitgliederbereich und kann dann auch seine Einzahlungen und sein Guthaben einsehen.

Link für die Einzahlung: PayPal Einzahlung